Menu

Weihnachtslauf Ellwangen

Der Ellwanger Weihnachtslauf fand nun zum 22. mal statt.  

 

Robert Hauber

konnte beim diesjährigen Weihnachtsllauf bestimmt 200 oder gar mehr Läuferinnen, Läufer, Walker und Nordic-Walker zum traditioniellen Weihnachtslauf begrüßen.

Das Wetter war zwar nicht weihnachtlich aber mit 5 Grad und von oben her trocken - ein optimales Laufwetter. 

Viele Teilnehmer reisten aus dem Crailsheimer Raum, aus Bopfingen, Aalen und sogar aus dem Schwäbisch Gmünder Raum an um bei diesem Lauf, der nur zum Spaß und für den Sport alljährlich durchgeführt wird, dabei zu sein. 

Ja man trifft sich, freut sich und redet miteinander. Ohne Startnummer und ohne Wettkampfeifer einfach dabei zu sein, das bewog auch in diesem Jahr viele Walker wieder nach Ellwangen zu kommen. 

Die Strecken waren wieder wunderbar ausgeschildert. Dabei konnte man zwischen 6, 9 und 13 Kilometern wählen. Die Reihenfolge ist logisch und so konnte ich von einem Teilnehmer nach dem Lauf erfahren, dass er eigentlich nur 6 Kilometer laufen wollte und zum Schluss dann doch die 13 gemacht hatte. Denn auf der Route kann man jeweils immer noch entscheiden: Laufe ich weiter oder gehe ich hier zurück....

Eine tolle Sache, die viel Arbeit bedeutet. So konnte ich auch auf dem Lauf mit Robert Hauber der schon die 65-Jahres-Marke überschritten hat, und der Hauptorganisator des Laufes ist, ein gemütliches Schwätzchen halten. Da staunte ich nicht schlecht als mir Robert erzählte, dass er mit 50 nochmals richtig durchstartete und den Halbmarathon in 1:27 Bestzeit gelaufen ist. Ich rechnete kurz nach: Das ist mir nur einmal in meiner Laufbahn, und das mit 42 Jahren gelungen. Na bitte, wenn das keine Motivation für mich ist, wenn ich ab dem 1.1.2014 in der M50 starten darf... 

Nach dem Lauf traf man sich noch bei Glühwein und Plätzchen im Badhaus des Kressbachsees. Alles war wieder weihnachtlich und mit viel Liebe hergerichtet. Dem Team um Robert sei Dank. Da war es für viele Teilnehmer eine Selbstverständlichkeit ins Sparschwein einen kleinen Ovolus zu werfen. Denn der Lauf ist kostenlos und daher ist es schon wichtig, dass den Organisatoren nicht die Luft ausgeht. 

Ich freue mich schon auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: auf zum 23. Weihnachtslauf am Kressbachsee. 

Weihnachtslauf Ellwangen 2013

So das war es wieder mal von meiner Seite! 

Sportliche Grüße 
Paul Launer

Paul Launer - hobbylauf.de
 

Ach ja und wenn Euch meine Seite gefällt - oder der Bericht gefallen hat, dann schreibt doch einfach ein eMail. Auch mein Gästebuch ist wieder aktiv. Ich freue mich über Eure Einträge! 

Über einen Facebook-Like auf meiner Facebookseite
facebook.com/hobbylauf.de 
freue ich mich natürlich ebenso sehr. Und wer Paul Launer auf Facebook sucht, der wird mich garantiert finden....